#KLICK

#KLICK
INSIDE

Wie du durch Spiele mehr Klicks machst: 

Redakteur (Frank Rommel) steht im Büro von #KLICK mit einem Tetris Puzzel Spiel in der Hand

Hallo, guten Tag!

Gamification ist ein Konzept, das im Marketing immer mehr an Bedeutung gewinnt. Es bezieht sich auf die Integration von spielerischen Elementen in nicht-spielbezogene Kontexte, wie zum Beispiel in das Marketing. Durch die Verwendung von Gamification-Strategien können Unternehmen die Motivation und das Engagement ihrer Zielgruppe steigern, indem sie spielerische Elemente wie Wettbewerbe, Ranglisten, Belohnungen, Fragerunden und Herausforderungen einbeziehen. 

Was ist Gamification im Marketing? 

Gamification im Marketing bezieht sich auf die Verwendung von spielerischen Elementen, um die Kundenbindung zu verbessern und die Interaktion der Zielgruppe mit einer Marke oder einem Produkt zu erhöhen. Das Ziel besteht darin, eine emotionale Bindung zwischen der Marke und den Kunden herzustellen, die das Engagement der Kunden und die Kundenloyalität erhöht. Ein Beispiel für Gamification im Marketing ist das Einbeziehen von Wettbewerben in eine Werbekampagne. Durch das Erstellen eines Wettbewerbs, bei dem Kunden Belohnungen gewinnen können, wenn sie bestimmte Aktionen durchführen, kann die Interaktion und das Engagement der Zielgruppe erhöht werden. Die Kunden werden motiviert, an der Kampagne teilzunehmen und aktiv mit der Marke zu interagieren, um die Belohnung zu erhalten. 

Eine Belohnung kann dabei nicht nur aus einem Sach- oder Geldwert bestehen, sondern 

eben auch aus Anerkennung und Ruhm. 

Eine weitere Möglichkeit, Gamification im Marketing einzusetzen, ist die Erstellung von Ranglisten oder Bestenlisten. Kunden können zum Beispiel Punkte sammeln, wenn sie bestimmte Aktionen durchführen oder Produkte kaufen und auf einer Rangliste platziert werden. Diese Rangliste kann auf der Website der Marke oder in den sozialen Medien veröffentlicht werden, um das Engagement und die Motivation der Kunden zu erhöhen. 

Ein gutes Beispiel hierfür liefert Facebook. Diese belohnen besonders aktive “Fans” und zeichnen diese als “Top Fans” aus. Das zeigt anderen Betrachtern einerseits, dass diese Person besonders aktiv ist und andererseits, dass der Beitrag beliebt ist. Gamification ist also ein hervorragendes Mittel zur Conversion – Optimierung.

Warum ist Gamification im Marketing wichtig? 

Gamification im Marketing ist wichtig, weil sie eine höhere Beteiligung der Zielgruppe fördert und das Engagement und die Kundenbindung erhöht. Indem Kunden zu aktiven Teilnehmern an der Kampagne oder der Interaktion mit der Marke gemacht werden, können Unternehmen das Interesse der Zielgruppe steigern und ihre Markenbekanntheit erhöhen. Gamification kann auch dazu beitragen, das Verhalten der Kunden zu ändern. Durch die Verwendung von spielerischen Elementen können Unternehmen die Kunden dazu motivieren, bestimmte Aktionen durchzuführen, die für das Unternehmen von Vorteil sind. Zum Beispiel kann eine Marke Kunden dazu motivieren, ihre Produkte öfter zu kaufen, indem sie Belohnungen für wiederholte Einkäufe anbietet. Die Verwendung von Gamification im Marketing kann auch dazu beitragen, ein positives Markenimage aufzubauen. Indem Unternehmen spielerische Elemente in ihre Marketingstrategie integrieren, können sie die Kundenbeziehungen stärken und ein positives Markenerlebnis schaffen, das die Kundenbindung erhöht und das Vertrauen in die Marke stärkt. 

Komm zu Klick und wir erstellen gemeinsam deine gamifizierte Werbekampagne, damit du so richtig durchstarten kannst!